Mission

Three Austrian Universities of Technology - One Force - United Through Excellence

mehr

Die drei Technischen Universitäten Österreichs, die Technische Universität Wien, die Technische Universität Graz und die Montanuniversität Leoben, haben 2010 den Verein "TU Austria" gegründet. Dieser technisch-naturwissenschaftliche Verbund umfasst mehr als 46.500 Studierende, 5.000 Graduierte und 9.600 MitarbeiterInnen.

Die TU Austria-Universitäten bündeln ihre Kräfte und nutzen Synergieeffekte, um gemeinsam mehr in Forschung, Lehre und Hochschulpolitik zu erreichen und mit geballter Kompetenz als starke Partner für Wirtschaft und Industrie zu überzeugen.

mehr

#m1eIdee: Technikerinnen der Zukunft beschäftigen sich mit der Welt der Technik. Bis einschließlich 31. Jänner 2019, 23:59 Uhr können Schülerinnen Beiträge einreichen, in denen sie sich mit der Welt der Technik auseinandersetzen. Die zehn besten Beiträge gewinnen Geldpreise.

mehr

NEWS | TU Graz | 18.10.2018

Er stellt mit Leidenschaft die IT-Welt auf den Kopf

Ein blonder junger Mann sitzt an einem Tisch und arbeitet am Innenleben eines Computers.

Daniel Gruss ist Teil des Teams, das mit den System-Lücken Spectre und Meltdown für Chaos in der IT-Welt sorgte. Die Karriere trauten ihm als Teenager...

mehr

NEWS | TU Graz | 18.10.2018

Wer andren einen Tunnel gräbt… forscht selbst dran

Ein Tunnel von innen. Die Wände sind aus Beton.

Die TU Graz gräbt tief – und ist mit mehreren Instituten an fast allen wichtigen Tunnelprojekten Österreichs beteiligt. Beforscht wird neben dem Bau...

mehr

NEWS | TU Graz | 18.10.2018

Neuer Schwung für die Elektromobilität

Die einzelnen Bestandteile des Flygrid Systems wie der Schwungradspeicher, das Carport sind über Linien verbunden mit dem Stromnetz und Rechnologien zur Erzeugung erneurbarer Energie

Forschende der TU Graz entwickeln ein neues Ladekonzept für Elektrofahrzeuge. Das System ermöglicht schnelles Aufladen und stabilisiert dabei auch das...

mehr

NEWS | MU Leoben | 17.10.2018

Forscher als Adjunct Faculty ernannt

Die Natur liefert das Vorbild für neue Materialien.

Mit September 2018 wurde Priv.-Doz. Dr. Raul Bermejo als „Adjunct Faculty“ an das Department of Materials Science and Engineering (MatSE) der Penn...

mehr

NEWS | TU Wien | 15.10.2018

Beruflich oder privat? Smartphones erschweren die Grenzziehung

Symbolbild: Frauenhände über einen Laptop ein Smartphone haltend.

TU Wien und Arbeiterkammer Niederösterreich führten eine Studie zur Nutzung von Smartphones durch. Oft verschwimmen die Grenzen zwischen Arbeit und...

mehr

NEWS | TU Wien | 09.10.2018

Bio-Ethanol im Dieselmotor: ein Beitrag zur Nachhaltigkeit

Mit Bio-Ethanol betriebener Motor am Prüfstand der TU Wien

Ethanol kann einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten: An der TU Wien wurde ein Dieselmotor entwickelt, der mit über 70 % Bio-Ethanol betrieben...

mehr

NEWS | TU Wien | 08.10.2018

Stringtheorie: Ist Dunkle Energie überhaupt erlaubt?

Weltraumbild mit "Schüsseltheorie", wie im Text.

Eine neue Vermutung scheint die Stringtheorie aus den Angeln zu heben. Timm Wrase von der TU Wien veröffentlichte dazu nun vieldiskutierte Ergebnisse.

mehr

NEWS | TU Wien | 04.10.2018

Warmer Frühling bringt weniger Pflanzenwachstum im Sommer

Matthias Forkel

Schlechte Nachrichten für das Klima: Pflanzen wachsen im Frühling immer früher, doch anders als gedacht wird dadurch deutlich weniger CO2 aufgenommen....

mehr

NEWS | TU Graz | 28.09.2018

Eine Umleitung für die Handfunktion

Mann mit graublauen Augen hält die Nachbildung eines halb geöffneten menschlichen Kopfes in die Kamera.

Das Projekt MoreGrasp geht zu Ende und kann mit beachtlichen Ergebnissen aufwarten: Mit neuen Hirnsignalen kann die gedankliche Steuerung von...

mehr

NEWS | TU Wien | 28.09.2018

Besser sehen durch Schall

Aufnahme einzelner Moleküle – mit Hilfe von Schall

Eine neue, vielversprechende Mikroskopiemethode wurde an der TU Wien entwickelt – die „Nanomechanische Absorptions-Mikroskopie“. Gemessen wird dabei...

mehr